Video

Backpacking in Kambodscha – das Norry von Battambang 

Der warme Wind weht durch meine Haare. Das ist also der weltberühmte Bamboo Train, oder wie er richtig im Khmer Wortlaut heißt: Norry. Bum-Bum-Bum-Bum – rattert die Draisinenbahn mit 40 km/h über die verbogenen Bahngleise. Hinter mir knattert der 6-PS- Benzinmotor. Er presst die Bambusbalken-Plattform auf zwei Achsen mit voller Kraft voran.

In den 1980er Jahren wurde aus der Not heraus der erste Bambuszug gebaut und funktionierte als Schienentaxi auf ehemaligen Kolonialtrassen. Im Vergleich zu den klassischen Zügen diente das Norry vor allem als günstiges Transportmittel für Bauern und Lasten in abgelegenen Regionen. Seitdem im Jahr 2009 die Eisenbahn in Kambodscha zunächst komplett eingestellt wurde, entwickelte sich das Norry für viele Menschen zu einem noch unentbehrlicheren Verkehrsmittel.

Doch unser Streckenabschnitt fungiert heute nur noch als Touristenmagnet. 5$ pro Person kostet die einstündige Reise in die Vergangenheit. Wer dieses Vergnügen noch erleben will, sollte sich jedoch beeilen, denn die Strecken werden zur Zeit saniert und sollen in Zukunft wieder offiziell benutzt werden.

Wir werden langsamer. Der einzelne Gleis, auf dem wir uns bewegen, ist keine Einbahnstraße und von vorne nähert sich ein weiterer Bambuszug auf seinem Rückweg. „Sorry guys, please stand up“ sagt unser Fahrer, denn wir sind mit nur zwei Passagieren in der Unterzahl. Nach den Regeln der kambodschanischen Zugfahrtkünste bedeutet das: „Warten“. Also stehen wir auf und beobachten, wie unser hölzernes Gefährt auseinandergebaut wird, um dem anderen die Weiterfahrt zu ermöglichen. Fröhlich winkend fährt die vierköpfige Familie an uns vorbei und unser Norry-Baukasten wird wieder zusammengesetzt. „Nächstes Mal gewinnen wir“ denke ich mir…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s