Backpacking in Kambodscha: Angkor Night Market & Pub Street in Siem Reap

Mit über zwei Millionen Touristen im Jahr ist Siem Reap das beliebteste Urlaubsziel in Kambodscha. Die mehr als 1000 Tempel und Heiligtümer rund um die Stadt, laden zum Entdecken ein und man fühlt sich hineinversetzt in einen Abenteuerfilm. Kein Wunder, dass auch Hollywood diese Kulissen bereits für den Blockbuster Tomb Raider zu nutzen wusste. Wenn die Sonne untergeht und an den Tempeln wieder Ruhe einkehrt, erwacht das Nachtleben am südlichen Ende von Siem Reap. Direkt neben dem Angkor Night Market, beginnt das bunte Treiben auf der Pub Street, das uns ein bisschen an die Hamburger Reeperbahn erinnert. Frittierte Skorpione, Massagefische und verschiedenste Cocktails locken hier die Touristen aus naheliegenden Hostels heran.

Auch Jan und mich zieht es aus unserem Apsara Dream Hotel. Für zwei Dollar fahren wir mit dem Tuk-Tuk Fahrer ins zehn Minuten entfernte Nachtgetümmel. Am Ende landen wir in der Soul Train Reggae Bar: „Die beste Bar von Siem Reap“, wie sie selbst von sich behauptet.

Das Apsara Dream Hotel (25$ pro Nacht)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s