Video

Chemnitz: Impressionen vom Festival für urbane Kunst „ibug“ 2017

Die Industriebrachenumgestaltung – kurz „ibug“ – geht 2017 in ihre zwölfte Auflage. Erstmals findet das Festival für urbane Kunst und Kultur in Chemnitz statt. Mehr als 100 Künstler verwandelten die verfallenen Hallen der SPEMAFA, des ehemaligen VEB Spezialmaschinenfabrik an der Lerchenstraße, zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk. Hier ein kurzer Einblick in die bunte Faszination aus Streetart und Graffiti, Illustrationen und Installationen, Malerei und multimedialen Projektionen.
Mehr Infos unter: http://ibug-art.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s