Eure Majestät Großglockner – statt Seemeilen mal Höhenmeter

Menschen, die die Berge lieben, sind aus tiefster Seele frei.
Sie entschweben leicht dem Alltagseinerlei.
Menschen, die die Berge lieben, widerspiegeln Sonnenlicht.
Die anderen, die im Tal geblieben, verstehen ihre Sprache nicht.“

Nach 4,5 Monaten Seefahrt entlang von Palmen, Strand und Hafen ist die Sehnsucht nach Bergluft ausgesprochen groß. Meine Sinne und Beine schreien hungrig nach alpiner Landschaft. Der höchste Berg Österreichs bietet da einen stillenden Ausblick. Also los, um acht Uhr von Ruhpolding weg. Schließlich habe ich ja Urlaub! Mein Ziel – die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe und der Ausblick auf die 3798 hohe Majestät, dem Großglockner. Ich trete auf das Gaspedal entlang der 48 Kilometer langen Großglockner Hochalpenstraße, die seit August 1935 Touristen aus aller Welt fasziniert. Derweil gibt die Sonne Vollgas, um das 1.800 km² große Gebiet, in der Murmeltier, Gämse und Co. regieren, im ausgezeichneten Licht zu setzen. Die Passstraße führt tief hinein ins Zentrum des größten Nationalparks Österreichs, der sich auf die Bundesländer Salzburg, Tirol und Kärnten erstreckt.

Großglockner_(Umgebungskarte)

Ja, das ist mein Ding! Vorsichtig überhole ich zahlreiche Radfahrer, die sich schweißgebadet hoch und entlang der 38 Kehren, kämpfen. Nach 2,5 Stunden Autofahrt habe ich es geschafft! Da ist sie, Eure Majestät, der Großglockner. Am Fuße die acht Kilometer lange Pasterze, der größte Gletscher Österreichs. Der schneebedeckte Johannisberg rundet das Bergpanorama ab. Eine wahre Oase, abgekoppelt von Großstadtgetümmel. Für mich ein faszinierender und befreiender Genuss bis zur letzten Faser. Ich fühle mich zu Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s